Skip to main content

Ihre Entscheidung für unser "Haus Hoffnung"

Das „Haus Hoffnung“ ist als Altenpflegeheim besonders dann empfehlenswert, wenn sich das Leben in Ihren eigenen vier Wänden infolge von gestiegenem Hilfebedarf als ungeeignet erweist. Hier können wir Ihnen helfen.

Besuchen Sie uns doch einfach mal in unserer Cafeteria und lassen Sie sich offen und transparent über die Möglichkeiten eines Umzuges informieren. Wir helfen Ihnen bei dem schwierigen Schritt, sich in die Hände von professionell Pflegenden zu begeben. Hier finden Sie Geborgenheit in der Gemeinschaft, Freude bei vielen Aktivitäten.

Das Team vom Haus Hoffnung freut sich auf Sie.

Was wir Ihnen bieten

Vor dem Hintergrund, dem älter werdenden Mitmenschen entsprechend seiner verdienten Hochachtung und seiner persönlichen Biographie einen Lebensabend in einem würdigen Umfeld zu gestalten, bietet unser „Haus Hoffnung“ eine stationäre Wohn- und Lebensform an.

In unserer Einrichtung wird das Pflegesystem der Bezugspflege praktiziert. Das bedeutet in der täglichen Praxis, dass jeweils ein Pflegeteam mehreren Bewohnern zugeordnet ist und sich während des Wohnens in der Einrichtung um die jeweiligen Belange kümmert.

Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich geschult und nach den aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen weitergebildet. Um die Qualität unserer Arbeit kontinuierlich weiterzuentwickeln, bedienen wir uns der konsequenten Anwendung und Weiterentwicklung anerkannter Pflegestandards, welche innerhalb unseres Qualitätssystems verankert sind.

Über die Pflegeleistung hinaus bietet unsere Einrichtung allen Bewohnern ein umfangreiches kulturelles Freizeit- und Betreuungsangebot. Getreu dem Motto: "Wer rastet, der rostet" gilt bei uns "Soviel Selbstständigkeit wie möglich, soviel Unterstützung wie nötig".

Im täglichen Heimleben ermöglichen wir allen Bewohnern die Teilnahme an Festen im Jahreslauf, wie etwa Fasching, Ostern, Erntedank und Weihnachten. Darüber hinaus bieten wir regelmäßig Spaziergänge, Ausfahrten, Darbietung kultureller und musikalischer Unterhaltungsprogramme sowie die unterschiedlichsten und sich täglich wechselnden ergotherapeutischen Angebote an.

Haus und Ausstattung

Das ehemalige Gebäude des Krankenhauses wurde mit großem finanziellen Aufwand zu einem schönen, modernen und vor allem wohnlichen Altenpflegeheim um- und ausgebaut. So konnten im Juni 1993 die ersten Bewohner einziehen.

Den Menschen, die ihren Lebensabend in der Gemeinschaft unseres Hauses verbringen, möchten wir Ruhe und Sicherheit für diesen Lebensabschnitt geben.

Im Neubau stehen 44 Einzelzimmer mit Bad zur Verfügung, im Altbau 12 Einzelzimmer und 14 Doppelzimmer.

Jedes Zimmer ist mit Telefon- und TV-Anschluss ausgestattet. Die Zimmer der Bewohner sind teilmöbliert. Das heißt, Sie können viele Ihrer lieb gewonnenen Möbel selbst mitbringen. So können Sie sich Ihr Zimmer ganz nach Ihrem Geschmack einrichten und sich ein gemütliches Zuhause schaffen.

Es gibt zwei Wohnbereiche mit je 41 bzw. 43 Heimbewohnern. In jedem Wohnbereich sind zwei Gemeinschaftsräume mit Küche, zwei Pflegebäder und die dazugehörigen Versorgungseinrichtungen vorhanden. Die Gemeinschaftsräume auf den Etagen ermöglichen auch weniger mobilen Bewohnern die Teilnahme am Etagengeschehen und die Begegnung mit anderen. Unser Haus befindet sich in einer zentralen Lage zwischen zwei Wohngebieten, umgeben von einem großen Gartengelände mit vielen Sitzgelegenheiten und einer Hofterrasse. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich außerdem ein Friseur.

Die großzügige Cafeteria im Erdgeschoss wird nicht nur von unseren Mittagsgästen gern angenommen, sondern bietet darüber hinaus Platz für kulturelle Angebote, auch unter Einbeziehung des städtischen Umfeldes.

Für viel Freude bei den Bewohnern und Gästen unseres schönen Hauses sorgen auch unsere tierischen Mitbewohner. Bereits im Eingangsbereich werden Sie von farbenfrohen Fischen begrüßt, unser Kater Willy genießt jede Streicheleinheit. Auch das Mitbringen eigener Haustiere ist natürlich gestattet.

Ansprechpartner
Nicole Eichert
Heimleiterin

Chemnitzer Straße 85
09322 Penig

Telefon Tel. 037381 8580

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Infoflyer:

PDF Flyer Haus Hoffnung